2. Liederabend am Theater Osnabrück: LIEDER AUS ALLER WELT

Musik spricht eine universelle Sprache. Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass in einem Opernensemble Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt zusammenkommen und gemeinsam arbeiten.

Einen Eindruck davon kann man beim 2. LIEDERABEND dieser Spielzeit am Theater Osnabrück gewinnen, der am 7. April um 20 Uhr im Oberen Foyer im Theater am Domhof in Osnabrück stattfindet.

Die australische Sopranistin Erika Simons und der litauische Bass-Bariton Genadijus Bergorulko bringen Musik aus ihrer Heimat, aber auch aus Polen, Frankreich, Spanien, Deutschland, Österreich, Großbritannien und den skandinavischen Ländern zu Gehör. Es begleitet die Pianistin Eline Brys aus Belgien. Auf dem Programm stehen Lieder von so bedeutenden Künstlern wie Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Strauss, Gabriel Fauré und Georges Bizet wie auch von in Deutschland gänzlich unbekannten Komponisten, die es hier erst zu entdecken gilt.

Karten sind an der Kasse des Theaters Osnabrück, unter Tel. 0541/76 000 76, online unter www.theater-osnabrueck.de sowie an der Abendkasse erhältlich.

Foto: Uwe Lewandowski , Theater Osnabrück.