BienenBündnis empfiehlt: Zum Herbst die Osnabrücker Mischung aussäen

Mit Blick auf die kommende Herbstsaison weist das Osnabrücker BienenBündnis darauf hin, dass der Spätsommer und Herbst ein guter Zeitraum ist, um im eigenen Garten oder auf Firmen- beziehungsweise Schulgeländen große oder kleine Blühflächen anzulegen.

Die mittlerweile etablierte, regionale und mehrjährige Blumenmischung besteht aus 37 Wildblumen und vier Grasarten. Diese für blütenbesuchende Insekten geeignete Mischung trägt dazu bei, seltener gewordene heimische Wildpflanzen wieder in der Region zu verbreiten.

Neben der bisher angebotenen Tütengröße für zehn Quadratmeter zum Stückpreis von 5,80 Euro werden auch 50-Quadratmeter-Packungen für 25 Euro vorgehalten. Erhältlich ist die Osnabrücker Wildblumenmischung in diesem Jahr witterungsbedingt erst ab Mittwoch, 7. September, in der Tourist Information Osnabrück und Osnabrücker Land, Bierstraße 22.

Weitere Informationen über das Osnabrücker BienenBündnis gibt es unter www.osnabrueck.de/bienenbuendnis oder telefonisch unter 0541 323-4131 sowie per E-Mail an bludau@osnabrueck.de.

Bild: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde