Honigverkostung und Veranstaltung zu insektenfreundlichen Gärten

Seit einigen Wochen ist das Projekt „Mach’s einfach bunt! Gartenparadiese für Biene & Co.“ in vollem Gange. Die erste Veranstaltung – ein Workshop zum Bau von Insektennisthilfen – steht kurz bevor und das Regionalmanagement der ILE-Region „Hufeisen“ lädt herzlich zu weiteren Aktionen ein. Am 7. August ist eine Infoveranstaltung zur insektenfreundlichen Gartengestaltung geplant, am 11. September findet eine Honigverkostung statt. Begleitende Informationen zum Projekt und Tipps für den insektenfreundlichen Garten gibt es außerdem auf der Website www.ilek-hufeisen.de und auf der Facebookseite „@machseinfachbunt“.

Wofür sind Insekten und Wildbienen so wichtig? Welche Rolle spielen dabei blühende Pflanzen? Und welche Pflanzen sind für Insekten besonders nützlich? Diese und weitere Fragen beantworten Isabella Draber, Umweltbeauftragte der Gemeinde Wallenhorst, und der ehemalige Garten- und Landschaftsbauer Joseph Nölker bei der Infoveranstaltung zur insekten- und vogelfreundlichen Gartengestaltung; sie zeigen verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten auf und sparen nicht mit Tipps und Tricks zum guten Gelingen. Die Veranstaltung findet am 7. August von 15 bis 17 Uhr auf der Hofstelle Duling (Drosselweg 2, 49134 Wallenhorst) statt.
Süß und lecker wird es am 11. September ebenfalls von 15 bis 17 Uhr in der Belmer Integrationswerkstatt (Lindenstraße 68, 49191 Belm) bei der Honigverkostung mit Christian Jockheck. Der Imker berichtet über seinen Arbeitsalltag mit den fleißigen Bienchen sowie die Gewinnung des Honigs und teilt sein Wissen zum bienenfreundlichen Garten. Jockheck stellt verschiedene Honigsorten und auch einige alkoholische Honigprodukte her. Zur Verkostung bringt er eine Auswahl seiner süßen Produkte mit, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern probiert werden können.

Anmeldungen für beide Veranstaltungen nimmt das Regionalmanagement der ILE-Region Hufeisen telefonisch unter 05407 888816 oder per Mail an info@ilek-hufeisen.de entgegen. Alle Infos dazu und zum Projekt „Mach’s einfach bunt!“ finden Interessierte auf der Website www.ilek-hufeisen.de