Save the Date: Maschseefest in Hannover startet Ende Juli

Hannover (ots) Am 31. Juli startet das Maschseefest in Hannover in sein 37. Veranstaltungsjahr. 19 Tage – bis zum 18. August – wird in der Landeshauptstadt bei Deutschlands größtem Seefest rund ums Wasser gefeiert. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die ersten Neuigkeiten und Highlights stehen fest.

Neuigkeiten

Die Food Meile am Ostufer zieht um. Bisher säumten die Food-Stände mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt den nördlichen Teil des Rudolf-von-Bennigsen-Ufers. Nun zieht die Gastronomie an den Geibel. Auf rund 1.400 Quadratmetern erwartet die Besucherinnen und Besucher im neuen Food Village am Geibel neben den vielfältigen Leckereien jetzt auch von Mittwoch bis Sonntag ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Livemusik, DJ-Sets und Frühshoppen. Unter anderem ist freitags der Soulclub zu Gast. Und auch auf den guten edlen Tropfen mit entspanntem Seeblick müssen Gäste am Geibel nicht verzichten: Mit Enrico Leone und dem Constantins, was seit Kurzen maritimes Flair aus Sylt in Hannovers Markthalle bringt, siedeln sich zwei neue Weinlokalitäten am Ostufer an.

Die ehemalige Food Meile am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer wird zur Fläche von San Francisco. Mit Streetfood-Pizza, Burger und Tacos werden Gäste dort direkt an die Westküste Amerikas nach Kalifornien entführt. Die Food Meile am Westufer bleibt erhalten.

Am Nordufer leuchtet es künftig blau, denn KONE ist neuer Partner des Maschsee-Pavillons. Der Weltmarktführer in der Aufzug-, Rolltreppen- und Automatiktürenbranche, übernimmt bis einschließlich 2026 die Patenschaft für die promintente Location. Das global agierende Unternehmen mit finnischen Wurzeln und seiner deutschen Zentrale in Hannover bietet einen perfekten Ankerplatz für internationale Events und Get-togethers jeglicher Art. Serviert werden dort wie gewohnt angesagte Cocktails und Longdrinks, alkoholfreie Getränke und Fingerfood mit herrlicher Aussicht auf das Geschehen.

Auf der Kinderwiese am Westufer erwartet die kleinen Gäste wie gewohnt ein buntes und kostenloses Mitmachprogramm mit vielen Kreativ- und Bewegungsangeboten. Erstmals ist in diesem Jahr auch der Turn-Klubb Hannover (TKH) dabei, unter anderem mit einem Airtrack. Auf dem Luftkissen wird es akrobatisch zugehen.

Programm-Highlights

Das finale Programm ist noch in der Planung, ein paar Acts stehen aber schon fest:: Am Freitag, den 2. August präsentiert bigFM live den deutschen Popsänger und Rapper Malik Harris, am 3. August spielt zum Auftakt traditionell Munique auf der Hauptbühne am Hellebardier.

Eine Dragshow und Tanzperformances gibt es am Mittwoch, den 7. August beim Queerwednesday mit Disko Jutta & Carrie Gold. Die beliebte Fisch sucht Fahrrad-Party lockt am 9. August Singles und Flirtwillige an die Maschseebühne am Nordufer.

An der Maschseequelle geben mit der Gruppe Die Toten Ärzte (31. Juli) und der mit18Band (10. August) Coverbands den Ton an. Die Hannoveraner The Jinx feiern dort am 7. August ihr 35-jähriges Bestehen.

Köstlichkeiten aus aller Welt

Das Maschseefest hat sich mit seinen Genuss-Oasen auf rund 20.000 Quadratmetern als Paradies für Feinschmecker etabliert – daran wird sich nichts ändern. Internationale Gastronomie – von orientalisch über mexikanisch, asiatisch, skandinavisch bis zu hanseatisch – exklusiv, exotisch, gutbürgerlich und „auf die Hand“ – entführt Gäste zu Gaumenfreuden um die Welt. Das internationale Reiseportal „Big 7 Travel“ 2022 hat das Maschseefest auf Platz 9 der besten Sommerfestivals für Genießer gewählt. Damit gehört es als einziges Fest in Deutschland zu den zehn besten in der Liste.

Mehr als 4.000 Sitzplätze, Tischreservierung ab sofort möglich

Viele Restaurants rund um den Maschsee bieten während der 19 Festtage exklusive Events wie Winzerabende, Tastings, Sonntags-Brunchs und spezielle Themenabende an. Reservierungen sind unter www.maschseefest.de/tischreservierung möglich.

Klassiker und Publikumslieblinge

Am letzten Fest-Wochenende schwärmen wieder die Charity-Rennenten über den Maschsee. Beim mittlerweile 13. Entenrennen vom Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) gehen große Big Ducks und kleine Quietscheenten unter dem Motto „Leben schenken – gegen Leukämie“ für einen guten Zweck an den Start. Ein weiter Publikumsliebling, das traditionelle Fackelschwimmen, das 2023 aus Sicherheitsgründen ausfallen musste, ist für dieses Jahr wieder geplant – am Samstag, den 3. August, ab 21.30 Uhr.

Auch kleine Maschseepiraten können sich freuen, denn die üstralala sticht wieder auf Abenteuerfahrt in See.Karten gibt es ab sofort online unter https://ticket2go.de/#!/checkout/4052. Das Kontingent ist begrenzt.

Mehr Infos zum Maschseefest unter www.visit-hannover.com/Maschseefest.

Bild: Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG)