SICHER IM DUNKELN

Unter dem Motto „Sicher im Dunkeln“ steht zurzeit eine Aktion der NordWestBahn. In Zusammenarbeit mit der Bundespolizei hat das Eisenbahnverkehrsunternehmen einen informativen Flyer zusammengestellt. Die „einleuchtenden Tipps für unterwegs“ richten sich an Rad- und Autofahrer sowie Fußgänger.

In der dunklen Jahreszeit und bei schlechter Witterung fühlen sich viele Verkehrsteilnehmer auf der Straße unsicher. Im Straßenverkehr, auch auf dem Weg zum und vom Bahnhof, steigt die Unfallgefahr. Was gibt es zu beachten? Welche Vorsichtsmaßnahmen greifen, um sicher ans Ziel zu kommen? Auf diese und weitere Fragen gibt der Flyer Antworten.

Das handliche Booklet ist ansprechend bebildert und passt problemlos in Rucksack oder Handtasche. Die Informationen sind übersichtlich dargestellt. Der kleine Ratgeber liegt in den Zügen und den Kundencentern der NordWestBahn kostenlos aus. Zudem steht er auf der Internetseite www.nordwestbahn.de zum Download bereit.

Doch damit nicht genug: In einigen Zügen der NordWestBahn gab und gibt es für die Fahrgäste leuchtende LED-Reflektoren. Der Clip ist magnetisch und kann auf leichte Weise an Kleidung oder Handtaschen und Rucksäcke befestigt werden. „Die Sicherheit unserer Fahrgäste liegt uns sehr am Herzen. Das gilt nicht nur in unseren Zügen, sondern zum Beispiel auch für den Weg vom und zum Bahnhof. Viele unserer Fahrgäste sind dabei zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Mit dem Reflektor, der einfach an der Kleidung befestigt wird, sind sie auch in der Dämmerung und im Dunkeln für andere Verkehrsteilnehmer schon von Weitem zu sehen“, betont Petra Grothaus vom NordWestBahn-Marketing.

.

Foto: NordWestBahn/Detlef Heese